Stillberatung mit Herz Familienbegleitung Schlafberatung
Stillberatung mit HerzFamilienbegleitungSchlafberatung

Was ist eine IBCLC?

International Board Certified Lactation Consultants (IBCLCs) sind Mitglieder des Gesundheitspersonals, die nach Erfüllung der notwendigen Voraussetzungen und Bestehen eines unabhängigen Examens über die notwendigen Fähigkeiten, das Wissen und die Einstellung verfügen, um eine qualifizierte Stillbetreuung von Müttern und Babys zu gewährleisten.

Alle IBCLCs haben ein anspruchsvolles Examen bestanden und müssen ihr Wissen und ihre Fähigkeiten durch ein verpflichtendes  Rezertifizierungsprogramm auf dem aktuellen Stand halten.

IBCLCs sind die einzigen Laktationsberaterinnen, von denen verlangt wird, dass sie sich an einen Kodex halten und über Praxisstandards verfügen.

Diese hohe Qualität bewirkt, dass Mütter und weiterempfehlende Mitglieder des Gesundheitspersonals sicher sein können, dass die Buchstaben IBCLC gleichbedeutend mit dem höchsten Pflegestandard für stillende Mütter und ihre Babys sind.

Eine IBCLC begleitet und berät (werdende) Eltern rund um die Geburt zu allen Fragen, besonders zum Thema Stillen und Ernährung.

Auch und besonders für Mütter, die nicht stillen (wollen), ist ein Kontakt zu einer IBCLC sinnvoll und wichtig, da ein besonderer Schwerpunkt ihrer Beratung auf der Bindungsförderung zwischen Mutter, Vater und Kind liegt.

Der Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen IBCLC e.V. engagiert sich seit 1990 für die natürlichste Gesundheitsvorsorge für Mutter und Kind: das Stillen. Unsere Mitglieder - Stillberaterinnen, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, Gesundheits- und Kinderkranken-pflegerinnen, Hebammen, Ärztinnen und Fördermitglieder – setzen sich gemeinsam dafür ein, dass das Stillen in unserer Gesellschaft wieder selbstverständlich wird.

 

www.bdl-stillen.de                             

Quelle: IBCLC Handbuch

 

Weitere Informationen rund um IBCLC, BDL und ihre Angebote unter:

www.bdl-stillen.de
 

Weitere Informationblätter:

  • Muttermilch für Babys

  • Muttermilchgewinnung durch eine Muttermilchpumpe

  • Aufbewahrung von Muttermilch

  • Brustmassagen und Entleeren der Brust per Hand

  • Stillen und Erwerbstätigkeit

  • Einführung von Beikost

  • Einfluss der Geburt auf Bindungsaufbau und Stillbeziehung

  • Mythen zum Stillen/ Ammenmärchen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sylvia Weder